Ein Hochbeet mit frisch heranwachsendem Gemüse gedeiht durch den natürlichen Universaldünger von DüngMe prächtig.

Zukunftstrends im Gartenmarkt durch demografischen Wandel

Der demografische Wandel erreicht bereits seit Jahren auch den Gartenmarkt. Ein zentrales Thema ist zum Beispiel das sogenannte Smart Gardening, bei dem auf modernste Mähroboter gesetzt wird. 

Indoor-Gardening:

Auch Indoor Gardening gewinnt immer mehr an Attraktivität. Da aufgrund der fortschreitenden Urbanisierung in den Städten immer weniger Platz für Gärten zur Verfügung steht wird beim Indoor Gardening die eigene Wohnung als Garten genutzt. Innovative Indoorpflanzsysteme dürften also in den kommenden Jahren immer mehr in Mode kommen. Bisher gibt es zwei gängige Methoden solcher Indoorpflanzensysteme: Beim hydroponischen Ansatz hängen die Wurzeln der Pflanze in einer Nährlösung. Beim aeroponischen Verfahren werden die Nährstoffe auf in der Luft hängende Wurzeln aufgesprüht.

Auch weitere Produkttrends wie Hochbeete, die unter Anderem das Bücken ersparen, werden zunehmend beliebter. Die hochgefassten Beete sind vor allem bei älteren Menschen beliebt, da diese es ermöglichen, noch lange Zeit selbst zu gärtnern. Aber auch bei jungen Leuten ist es immer mehr im Trend, viele verschiedene Pflanzen- und Gemüsearten zusammen in einem Hochbeet zu pflanzen.

Wie ist DüngMe teil dieses Trends:  

DüngMe unterstützt als nachhaltiger Naturdünger die neuen In- und Outdoor Gardening Trends. Damit liegt DüngMe am Puls der Zeit und ist bestens für zukünftige Trends vorbereitet.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen